Die Herausforderung

Die IT-Abteilung der Westfälischen Provinzial hatte sich zum Ziel gesetzt, das Reporting im IT-Bereich zu verbessern. Die Abteilungsleitung war auf der Suche nach einem leistungsstarken und zugleich einfachen Reporting-Tool für ihre 450 Mitarbeiter. Die vorhandenen fünf verschiedenen Reporting-Lösungen sollten in einer webbasierten Lösung konsolidiert werden. Insbesondere ging es darum, die technischen Kennzahlen und Prozesskennzahlen aus dem IT-Betrieb in der neuen Lösung abzubilden.

Bisher hatte Matthias Werninghaus, IT-Service Manager bei der Westfälischen Provinzial, die Lösung über BMC Software gefunden. Er hatte die BMC IT Service Management Tools Smart IT, My IT und Remedy eingeführt. Das dazugehörige Modul Smart Reporting beschränkte den Zugriff auf nur eine Datenquelle. Schnell stellte Werninghaus fest, dass hinter der Smart-Reporting-Oberfläche über eine Schnittstelle die Software von Yellowfin angebunden war, mit der man auf zahlreiche Datenquellen für ein umfassenderes Reporting zugreifen kann.

Bei der Suche nach der passenden Reporting-Lösung schaute sich das IT-Team auch die Embedded-Analytics Software BIRT iHub von Actuate, sowie Microsofts SQL Server Reporting Services und Crystal Reports an. Die Entscheidung fiel aber schnell auf Yellowfin als gut durchdachtes, konzeptionell klares Tool. Darüber hinaus zeigte Yellowfin eine starke lokale Präsenz in Deutschland und eine gute Erfolgsbilanz bei der Einbettung von Analysen und dem Verständnis von Kundenherausforderungen. Ein weiterer kritischer Erfolgsfaktor war Amexus, der Partner von Yellowfin, der die interne Entwicklung ihres BEKS-Tools unterstützte und wichtige Berichte und Prozesse für das IT-Team aufstellte.

Über das Unternehmen

Die Westfälische Provinzial Versicherung AG mit Sitz in Münster ist als Schaden- und Unfallversicherer in der Region Westfalen aktiv. Zu ihren 1,8 Millionen Kunden zählen neben Privatpersonen, Gewerbe-und Industriebetrieben auch Institutionen und Landwirte. Unter dem Dach des zweitgrößten öffentlichen Versicherungskonzerns in Deutschland bietet die Westfälische Provinzial ihren Kunden nach dem Motto „immer da, immer nah” einen umfassenden Service und nutzt zugleich die Vorteile der Unterstützung im Konzernverbund mit seinen über 3.000 Mitarbeitern und ca. 10.000 Mitarbeitern in Versicherungsagenturen.

Die Lösung

Seit der Einführung von Yellowfin wurden zahlreiche Berichte der anderen Lösungen bereits in einem einzigen Dashboard integriert. Yellowfin bietet sowohl Führungskräften, als auch Abteilungen und Mitarbeitern in verschiedene Rollen Einblicke in die Berichte. Durch die Einbettung von Yellowfin in bestehende Anwendungen und das Erschließen von Systemen ist es möglich, direkt von Dashboards und Berichten aus auf die relevanten Berichte zuzugreifen, ohne von einer Plattform zur anderen wechseln zu müssen. Damit können IT-Probleme in der Westfälischen Provinzial nun schnell und effizient gelöst werden.