Die Internationale Business Communication Standards (IBCS) sind praktische nahe Vorschläge zum gestallten der Geschäftskommunikation, unter anderen kommen diese Regeln bei Diagrammen und Tabellen zum Einsatz, um die Visualisierung (die Wahrnehmung), den inhaltlichen Aufbau und die semantische Notation richtig zu gestallten. Der Prof. Dr.-Ing. Rolf Hichert arbeitet eng mit der IBCS zusammen. Durch diese Zusammenarbeit sind die SUCCESS-Regeln entstanden. Die SUCCESS-Regeln beschreiben wie ein Diagramm/ Dashboard aufgebaut werden sollte, damit dieses die benötigten Information leicht und verständlich den Betrachter übermitteln kann. Auf seiner Internetseite Hichert Faisst werden folgenden sieben Regeln für die schriftliche Geschäftskommunikation (z.B. Analysen und Statistiken) und die mündliche Geschäftskommunikation (z.B. Präsentationen, Vorträge) aufgeführt:

SAY: (Botschaft vermitteln) “Haben Sie etwas zu berichten? Oft sind Berichte nur Sammlungen von Daten ohne erkennbare Botschaft an die Empfänger. Das gilt auch für die meisten Präsentationen.”

UNIFY: (Semantische Notation anwenden) “Gleiches wird gleich dargestellt und Verschiedenartiges darf nicht gleich dargestellt werden. Eindeutige Gestaltungsregeln erleichtern die Erstellung und das Verständnis.”

CONDENSE: (Informationsdichte erhöhen) “Hohe Informationsdichte ermöglicht die Darstellung komplexer Sachverhalte. Erst der Überblick über das Gesamte lässt eine korrekte Bewertung von Detailinformationen zu.”

CHECK: (Visuelle Integrität sicherstellen) “Berichtsempfänger erwarten inhaltlich richtige Daten. Aber sind die richtigen Daten auch richtig dargestellt? Manipulierte Diagramme sind in der Geschäftskommunikation an der Tagesordnung.”

EXPRESS: (Geeignete Visualisierung wählen) “Gute Visualisierung beginnt mit der Wahl des Diagramm- bzw. Tabellentyps, der möglichst schnell die gewünschte Botschaft samt zugrundeliegender Fakten vermittelt.”

SIMPLIFY: (Überflüssiges vermeiden) “Die Lesbarkeit von Diagrammen und Tabellen wird durch SIMPLIFY erleichtert. Das Entfernen von ‘Rauschen’ und ‘Redundanz’ befreit die Berichtsobjekte von vermeidbaren Nebengeräuschen.”

STRUCTURE: (Inhalte gliedern) “Berichte und Präsentationen haben in vielen Fällen keine in sich logische Struktur. Überschneidungen und Unvollständigkeit erschweren das Verständnis von Geschäftskommunikation.”

Quelle:
Hichert SUCCESSYoutube Chanel Hichert