Governanceregeln halten nur auf und behindern die Arbeit…

In einer perfekten Welt sind alle Mitarbeitenden vollständig informiert darüber, wann und warum man ein Microsoft Teams Team erstellt und welche unternehmenseigenen Regeln einzuhalten sind. In dieser Welt benötigen wir keine Governanceregeln, da alle Mitarbeitenden selbstverantwortlich alles vollständig und für das Unternehmen „richtig“ machen.

Die Wirklichkeit ist aber, dass wir nicht in dieser perfekten Welt leben und niemals alle Mitarbeitenden vollständiges Wissen haben. Governanceregeln sollen Mitarbeitenden helfen, sich an unternehmenseigene sowie Best Practice Richtlinien zu halten.

Governanceregeln sollen…

  • …unterstützen um ungewünschten Datenweitergabe aus dem Unternehmen zu verhindern.
  • …Anwender beim Umgang mit Teams unterstützen
  • Best Practice Umgang fördern
  • …unternehmensinterne Regeln durchsetzen
  • …der Übersichtlichkeit in Teams dienen
  • …die Zusammenarbeit erleichtern
  • …Anwendern Sicherheit geben
Anja Schröder

Anja Schröder

Microsoft Teams Enthusiast und Modern Workplace Consultant

Wie kann digitale Zusammenarbeit funktionieren? – Anja hilft Unternehmen, die passende Antwort auf diese Frage zu finden. Als Microsoft Teams Enthusiast und Modern Workplace Consultant entwickelt Sie zusammen mit ihren Kunden individuelle Collaboration Konzepte. Ihr Ziel ist es, die digitale Zusammenarbeit eines Unternehmens mit Hilfe von Microsoft Teams als Plattform und Microsoft 365 Services aufzubauen und zu optimieren.