Das erste Service Pack für den SQL Server 2016 ist da und neben den üblichen Fixes sind auch einige Neuerungen enthalten. Einer der interessantesten Aspekte ist sicherlich, dass nun zahlreiche Enterprise-Features schon in der Standard und sogar in der Express-Edition verfügbar werden. Das umfasst Themen wie In Memory OLTP, Always Encrypted, Partitioning, Compression uvm.

Damit dürfte einer der häufigsten Kritikpunkte, nämlich dass die meisten der viel erwarteten neuen SQL Features nur Enterprise-Kunden vorbehalten sind, entfallen. Das hätte ich gerne schon in der RTM-Version gesehen. Daher gibt es von mir auch eine ganz klare Installationsempfehlung.

Weiterhin wurden darüber hinaus neue Funktionen ergänzt, wie z.B. das einfache Clonen von Datenbanken ohne Daten und eine Vereinfachung für das Skripting von Prozeduren, Funktionen usw. (CREATE OR ALTER).

Mehr Infos unter https://blogs.msdn.microsoft.com/sqlreleaseservices/sql-server-2016-service-pack-1-sp1-released/

Das Service Pack steht hier zum Download zur Verfügung
https://www.microsoft.com/en-us/download/confirmation.aspx?id=54276