Wer in einer Ansicht (in einer Liste/Dokumentbibliothek) eine bedingte Formatierung erstellen will, muss beim Microsoft Office SharePoint Server 2007 bzw. den Windows SharePoint Services 3.0 einige Einschränkungen in Kauf nehmen. Wie z. B. die Tatsache, dass das Hinzufügen und Entfernen von Spalten in dieser Ansicht lediglich noch über den SharePoint Designer möglich ist.
 
In dieser Hinsicht hat sich die Technik grundlegend beim SharePoint 2010 geändert!
 
Rückblick:
Mit dem Microsoft Office SharePoint Designer 2007 die entsprechende Ansicht geöffnet, um anschließend das ListViewWebPart in eine XSLT-Datenansicht zu konvertieren:
 
SharePoint 2007 - Bedingte Formatierung
 
Nun den Aufgabenbereich Bedingte Formatierung aufrufen:
SharePoint 2007 - Bedingte Formatierung
 
Die zu formatierende Spalte anklicken und die Bedingung erstellen:
SharePoint 2007 - Bedingte Formatierung
 
SharePoint 2007 - Bedingte Formatierung
 
SharePoint 2007 - Bedingte Formatierung
 
SharePoint 2007 - Bedingte Formatierung
 
Das Ergebnis:
SharePoint 2007 - Bedingte Formatierung
 
 
Wie funktioniert es beim SharePoint Server 2010?
 
Mit dem SharePoint Server 2010 fällt die Konvertierung in eine XSLT-Datenansicht weg, da die Ansichten bereits im Standard Default XsltListViewWebParts enthalten.
 
Um die bedingte Formatierung zu konfigurieren, die entsprechende Ansicht mit dem Microsoft SharePoint Designer 2010 öffnen.
 
Liste bzw. Dokumentbibliothek auswählen:
SharePoint 2010 - Bedingte Formatierung
 
Zu editierende Ansicht auswählen:
SharePoint 2010 - Bedingte Formatierung
 
Rechtsklick auf die zu formatierende Spalte und Conditional Formatting auswählen:
SharePoint 2010 - Bedingte Formatierung
 
Auf der rechten Seite erscheint das Aufgabenfenster Bedingte Formatierung, wie wir es schon aus dem SharePoint Designer 2007 kennen. Die folgenden Schritte sind identisch mit der Vorgängerversion.
 
SharePoint Server 2010 - Bedingte Formatierung
 
SharePoint Server 2010 - Bedingte Formatierung
 
SharePoint Server 2010 - Bedingte Formatierung
 
SharePoint Server 2010 - Bedingte Formatierung
 
Das Ergebnis:
SharePoint Server 2010 - Bedingte Formatierung
 
Der Vorteil liegt auf der Hand:
Alle Anpassungen verlaufen im Standard! So kann zum Beispiel diese Ansicht weiterhin über die Browser-Oberfläche bearbeitet werden.
 
Viel Spass beim Ausprobieren!