Heute war der eigentliche Start der SharePoint Conference in Las Vegas. Über 10.000 weitere Teilnehmer waren sicher genauso gespannt auf die Keynote wie wir, schließlich war Bill Clinton einer der Keynote Sprecher.

Das Frühstück war gut  und  es ist wieder beeindruckend, wie man mit einer so großen Menge an Gästen fertig wird. Nach dem Frühstück ging es dann auch direkt los.

Eingeleitet wurde die Keynote von Jared Spataro (General Manager, Microsoft Office). Er hat die Teilnehmer auf die SharePoint Konferenz eingeschworen und über die neue Art zu arbeiten gesprochen.

Dann endlich wird Bill Clinton “losgelassen”. Begleitet von Applaus und Standing Ovations betritt er die Bühne. Er spricht über die Arbeit seiner Foundation und die Möglichkeiten, die uns die Technologie eröffnet um die wirklichen Probleme in dieser Welt in den Griff zu bekommen. Er erzählt davon wie viele Menschen mit Hunger ins Bett gehen und das wir alle die Möglichkeiten zur Hilfe aufgrund der neuen Technologien haben.

Jeff Teper, Julia White, Michal Gedoni und Arpan Shah durften auch noch auf die Bühne und haben Neuigkeiten wie: Office Graph, das Office 365 Video Portal, Power BI, PowerMaps, die neue Yammer Integration in Office Online, das OpenSource Android SDK, neue API Funktionen (People API, Calender API), neue Storage Features in Office Online die die Daten sicherer ablegen und SiteCollections von bis zu 1 TB unterstuetzen, berichtet. Insgesamt alles eine Menge Informationen zu denen wir im gesamten Verlauf der Woche jeweils noch mehr erfahren werden.

Wichtig für uns war auf jeden Fall noch die Ankündigung einer neuen On-Premise Version von SharePoint sowie Exchange für 2015!!

Gleichzeitig betont er aber auch, dass Office 365 immer einen Schritt voraus sein wird.

Neben der generellen Keynote gab es auch noch die Keynote von Bill Bear für die IT-Professionals (zu denen zählen wir uns auch 🙂 )

Bill Bear hat uns etwas über die neue Rolle der IT-Pros erzählt. In der Zukunft geht es mehr darum, Services für die Business Anwender bereitzustellen, als die SharePoint Farm zu betreuen. Es geht alles in Richtung Cloud, damit ändert sich auch vieles für die IT-Pros, die er als  “Service Broker” sieht.

Er zeigt die neuen Funktionen für On-Premise SharePoint, die mit dem SP1 eingeführt wurden: Die Yammer Integration und den OneDrive for Business Redirect.

Bill spricht von Hybrid Lösungen um einen sanften Einstieg in die Cloud zu ermöglichen und dass es keinesfalls ein Oneway Ticket sei.

Weitere Infos zu den in diesem Beitrag erwähnten Funktionen gibt es, wenn wir zurück in Deutschland sind. Für den 26.03. dürft ihr euch auch schonmal den SharePointJungs Webcast vormerken. Hier werden wir über viele Dinge, die wir auf der Konferenz erfahren haben, berichten. Details dazu folgen.