Als Websitevorlagen gespeicherte Templates lassen sich bekanntlicherweise ja nicht ohne weiteres auf anderen SharePoint Servern wieder verwenden. Die wenig sagende Fehlermeldung lautet dann meist:

Die ausgewählte Vorlage ist ungültig oder kann nicht gefunden werden.

Dies liegt in der Regel an nicht vorhandenen Features auf dem Zielserver. Aber welche Features sind betroffen? Um dieses Herauszufinden eignet sich sehr gut der STP-Inspector von Codeplex (siehe http://stpinspector.codeplex.com). Dieses Tool, auf dem Zielserver ausgeführt, zeigt alle im STP File versteckten Features die auf dem Zielserver fehlen. Über die Feature-ID lässt sich jetzt der Feature-Name ermitteln und via STSADM auf dem Quellserver deaktivieren bevor ein neues fehlerfreies Template erzeugt wird. Vorausgesetzt natürlich das Feature wird nicht benötigt;-).